e-cosmos: Cluster-Analysen zeitelastischer, multimodaler Daten in der Linguistik

Das Projekt e-cosmos ist ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der RWTH Aachen University mit einem Team aus den Sprachwissenschaften (Institut für Anglistik, Frau Prof. Neumann und Human Technology Centre, Frau Prof. Mittelberg), der Informatik (Lehrstuhl für Datenmanagement und Exploration (DME), Herr Prof. Seidl) und den Ingenieurswissenschaften (Informationsmanagement im Maschinenbau (IMA) und Zentrum für Lern- und Wissensmanagement (ZLW), Frau Prof. Jeschke). Die Förderung erfolgt über eine Laufzeit von dreieinhalb Jahren durch den „HumTec Interdisciplinary Boost Fund 2013“ der RWTH. Der Fokus des Projekts liegt auf der Analyse zeitelastischer, multimodaler Daten der menschlichen Kommunikation wie bspw. der Verbindung von Tastatureingaben mit der Augenbewegung bzw. des gesprochenen Diskurs‘ mit kommunikativen manuellen Gesten und Kopfbewegungen in der zwischenmenschlichen Interaktion.

Authors: Helmut Vieritz, Tobias Meisen, Tobias Vaegs, Sabina Jeschke, Hassani M., Beecks C., Seidl T., Matthias Priesters, Irene Mittelberg, Paula Niemietz, Tatiana Serbina, Stella Neumann
Published in: LingUnite RWTH Aachen Tag der Sprachforschung. (Poster)
Language: EN
Year: 2013
Conference: LingUnite
Url:LingUnite
Type: Miscellaneous (not reviewed)
Research topic: Data Analysis and Knowledge Extraction